KOMKOM – Ein Weg zur Verbesserung der Paarkommunikation

Engel, J. & Thurmaier, F.(2010). Gelungene Kommunikation…damit die Liebe bleibt, DVD.

Die Qualität einer Partnerschaft hat wesentliche Auswirkungen auf das Wohlbefinden und die Gesundheit der Betroffenen. Partnerschaftsprobleme gelten als Hauptrisikofaktor für die Entwicklung psychischer Störungen im Erwachsenenalter. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass der wichtigste Faktor für eine langfristig glückliche Partnerschaft die Kommunikation ist.

Bei vielen Paaren leidet mit der Zeit im alltäglichen Stress die Kommunikation und in der Folge auch die Beziehung und das Wohlbefinden. Ein konstruktives Gespräch gelingt häufig aufgrund der emotionalen Spannungen und Konflikte nicht mehr richtig.

KOMKOM ist ein Kommunikationstraining für Paare zur Verbesserung der Paarkommunikation und der Beziehungsqualität. Es richtet sich an Paare in mehrjährigen Beziehungen.

Die Paare lernen sich so auszudrücken, dass beim Gegenüber ankommt, was man mitteilen will. Sie üben wohlwollend miteinander umzugehen, Meinungsverschiedenheiten fair auszutragen und gemeinsam Problemlösungen zu finden. Im Weiteren geht es darum, die Ressourcen und positiven Seiten beim Partner wieder deutlicher wahrnehmen zu können.

Im KOMKOM-Training werden grundlegende Kommunikations- und Problemlösefertigkeiten eingeübt, mit deren Hilfe die Paare über wichtige Themen ihrer Partnerschaft sprechen. Im Training werden Kompetenzen in folgenden Bereichen erarbeitet und eingeübt:

  1. Fehler und Möglichkeiten im Paargespräch
  2. Unangenehme Gefühle äussern
  3. Probleme lösen
  4. Angenehme Gefühle äussern
  5. Krisenmanagement
  6. Gemeinsame Gesprächskultur
  7. Veränderungen und Neuorientierungen
  8. Stärken der Beziehung

Die Wirksamkeit des KOMKOM-Trainings konnte in wissenschaftlichen Studien bestätigt werden. Sehr günstige und langanhaltende Effekte zeigten sich bei der partnerschaftlichen Zufriedenheit, der Kommunikationsqualität, der Befindlichkeit und der Beziehungsqualität der Partner, die Problembelastung verringerte sich signifikant. Das KOMKOM weist die bisher besten Ergebnisse im Vergleich mit anderen deutschen Eheberatungsstudien auf.

Also wieder besser miteinander reden können, kann gelernt werden – desto früher, desto besser!

 

Literatur:

Liechti Braune, U. (2018), Vortrag „Einführung ins KOMKOM Kommunikationstraining für Paare“ an der 20. Wissenschaftlichen Tagung der Arbeitsgemeinschaft für Verhaltensmodifikation Österreich.

Engel, J. & Thurmaier, F. (2003). KOMKOM – Kommunikationskompetenz Training in der Paarberatung, München.

 

                                                Lic. phil. Uta Liechti Braune,
Eidgenössische Psychotherapeutin