SoA – Seminar: 12. September 2018

Psychotherapie mit Menschen im höheren Lebensalter

In unserer Gesellschaft werden die Menschen immer älter, daher hat auch für die Psychotherapie dieses Thema grosse Relevanz. In diesem Seminar wird in die Besonderheiten der Psychotherapie bei über 65-Jährigen eingeführt und anhand praktischer Beispiele und Übungen ein Einstieg in die Arbeit mit Älteren ermöglicht. Als Methoden werden Vortrag, Fallbeispiele, Übungen und Kleingruppenarbeit eingesetzt.

In einem einführenden Teil sollen relevante gerontopsychologische Befunde und Modelle vorgestellt werden und allgemeine altersangemessene Modifikationen des praktischen Vorgehens in der Arbeit mit älteren Menschen diskutiert werden. In einem zweiten Teil werden die Lebensrückblickinterventionen vorgestellt, die vor allem für die Behandlung älterer depressiver Menschen entwickelt wurden. Auch aktuelle Weiterentwicklungen der Lebensrückblicktherapie zur altersangemessenen Behandlung traumatisierter älterer Menschen werden berücksichtigt. In einem dritten Teil wird ein umfassendes Psychotherapieprogramm für Personen mit einer leichten Alzheimer-Demenz und ihre Angehörigen vorgestellt. Im letzten Teil wird die Problematik der Behandlung von Angststörungen im Alter thematisiert und Lösungsmöglichkeiten diskutiert.

Durchgeführt wird das Seminar von Prof. Dr. Simon Forstmeier, Universität D-Siegen, Institut für Psychologie.

Weitere Informationen finden Sie hier.