Weiterbildung „Psychotherapie mit kognitiv-behavioralem und interpersonalem Schwerpunkt“

Die Weiterbildung Psychotherapie mit kognitiv-behavioralem und interpersonalem Schwerpunkt richtet sich inhaltlich nach den Konzepten von Prof. Dr. Klaus Grawe. Sie ist von der Föderation Schweizer Psychologinnen und Psychologen FSP (Titel Fachpsychologe/-in für Psychotherapie FSP) und vom Schweizerischen Berufsverband für Angewandte Psychologie SBAP (Titel Psychotherapeutin SBAP) anerkannt und seit 23. Juni 2017 eine durch das Eidgenössische Departement des Innern (EDI), Bundesamt für Gesundheit (BAG) im Rahmen des Psychologieberufegesetzes (PsyG) definitiv akkreditierte Weiterbildung. Abschluss der Weiterbildung als

eidg. anerkannte/r Psychotherapeut/in.

Bewerbung: Für die Weiterbildung 2019 können keine Bewerbungen mehr eingereicht werden.

Bis Juni 2019 nehmen wir Bewerbungen für die Weiterbildung 2020 entgegen: Das Bewerbungsdossier sollte ein Motivationsschreiben, einen Lebenslauf und das Universitätsdiplom enthalten. Gerne dürfen Sie auch Arbeitszeugnisse beilegen.

Inhalte der Weiterbildung „Psychotherapie mit kognitiv-behavioralem und interpersonalem Schwerpunkt“:

  • Wissen und Können: ca. 850 Stunden (79,5 Kurstage = 636 Lektionen; Fallseminare, SKID-Interviews, Literaturstudium, Fallberichte, Prüfung)
  • Therapeutische Tätigkeit: 500 Stunden
  • Supervision: 200 Stunden
  • Selbsterfahrung: 100 Stunden
  • Kursort: Zürich
  • Kosten insgesamt: ca. CHF 50’000.-
  • Voraussetzung: Abgeschlossenes Studium in Psychologie
  • Beginn: Jedes Jahr im April, Bewerbungen jederzeit möglich

Informationen: Weiterbildungskoordinatorin, Klaus-Grawe-Institut für Psychologische Therapie, Grossmünsterplatz 1, 8001 Zürich, weiterbildung@ifpt.ch, Tel. 044 251 34 40

Weitere Informationen: