Fortbildung Psychotherapie

Das Klaus-Grawe-Institut bietet Vorträge und Kurse zu aktuellen Entwicklungen und Spezialthemen der Psychologischen Therapie (State of the Art Seminare) sowie Fortbildungsveranstaltungen und Supervision für bereits ausgebildete Psychotherapeuten und Psychotherapeutinnen (Ärzte und Psychologen) an.

Eine Auflistung aller Fortbildungsveranstaltungen finden Sie hier:

Fortbildungsveranstaltungen 2017

 

„State of the Art“-Seminare

Die „State of the Art“-Seminare sind offen für interessierte Fachpersonen.

Klaus-Grawe-Institut für Psychologische Therapie, Grossmünsterplatz 1, 8001 Zürich
Telefon: 044 251 24 40

⇒ Sie können sich hier anmelden.

Zahlungskonditionen: CHF 300.00 pro Seminartag

Die entsprechenden Rechnungen werden ca. 1 Monat vor dem Seminar versendet und dienen als Teilnahmebestätigung. Für Abmeldungen, welche später als zwei Woche vor dem Seminar eingehen, wird die volle Seminargebühr verrechnet.

  1. Emotionsfokussierte Psychotherapie (EFT) emotionen mit Emotionen verändern Dr. phil. Marielle Sutter, Institut für Emotionsfokussierte Therapie, Länggassstrasse 23, 3012 Bern
  2. ASSIP – Attempted Suicide Short Intervention Program Theorie, Praxis und Follow Up Dr. phil. Anja-Gysin-Maillart, Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Universitäre Psychiatrische Dienste Bern (UPD)
  3. CBASP (Cognitive Behavioral Analysis System of Psychotherapy): Psychotherapie chronsicher Depression Dr. phil. Batya Licht, Leitende Psychologin Fachstelle Psychotherapie, Sanatorium Kilchberg
  4. Gestresste Kinder und Jugendliche Lic. phil. Nusa Sager-Sokolic, Fachpsychologin FSP /MASPT, Klaus-Grawe-Institut, Zürich