lic. phil. Uta Liechti Braune

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

E-Mail: uliechti@ifpt.ch

  • Eidgenössisch anerkannte Psychotherapeutin
  • Fachpsychologin für Psychotherapie FSP
  • Ausbildnerin und Supervisorin SGVT
  • Dozentin in der postgradualen Psychotherapieweiterbildung am Klaus-Grawe-Institut seit 2012
  • Dozentin beim Österreichischen Psychologenverband/BÖP seit 2014

Spezialgebiete

  • Zwangsstörungen (Referentin Zwangstagung SGZ)
  • Angststörungen: Agoraphobie, Panikstörungen, Spezifische Phobie, Generalisierte Angststörung, Soziale Phobie
  • Training Emotionaler Kompetenz, „TEK“
  • Paartherapie; EPL-, KOMKOM-Trainerin
  • Burnout, Stresserkrankungen; Coaching, Stressbewältigungstraining „Stressless“
  • Depression, Anpassungsstörung; chronische Depression (CBASP)
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Verhaltenstherapeutische Supervision (Einzel- und Kleingruppen)
  • Verhaltenstherapeutische Selbsterfahrung (Einzel- und Kleingruppen)
  • Vortrags- und Weiterbildungstätigkeit

Beruflicher Werdegang

  • seit 2009: Selbständige Psychotherapeutin, Supervisorin sowie Selbsterfahrungstherapeutin am Klaus-Grawe-Institut
  • seit 2004: Praxisbewilligung des Kantons Zürich
  • 2004-2010: Stellvertretende Leiterin des Psychologischen Dienstes im Sanatorium Kilchberg
  • 2000-2010: Psychotherapeutin im Sanatorium Kilchberg, stationär (Privatstationen) sowie ambulant (Ambulatorium Horgen, Ambulatorium Thalwil, Ambulatorium Kilchberg);
  • 1998-2000: Psychologin in der Psychiatrischen Privatklinik Wyss, Münchenbuchsee bei Bern

Ausbildung

  • 1991-1997: Psychologiestudium an der Universität Zürich, Klinische Psychologie
  • 2003: Kognitive Verhaltenstherapie; Abschluss der postgradualen Weiterbildung in Psychotherapie mit kognitiv-behavioralem und interpersonalem Schwerpunkt an der Universität Bern bei Prof. Grawe
  • 2003: Abschluss der Weiterbildung in Integrativer Therapie/Gestaltpsychotherapie am Fritz Perls Institut/FPI bei Prof. Petzold
  • 2012: Supervisionsweiterbildung in wissenschaftlicher Psychotherapie am Klaus-Grawe-Institut „Advanced Training“
  • 2012: Ausbildung zur “Verhaltenstherapeutischen Selbsterfahrungsleiterin“ bei Prof. Anette Kämmerer in Berlin
  • Weiterbildung IRRT, Imagery Rescripting Reprocessing Therapy nach Prof. Schmucker (2017-2018)
  • Weiterbildung EFT/Emotionsfokussierte Psychotherapie bei Prof. Greenberg (2011)
  • Weiterbildung Ego States bei E. Lichtenegger und D. Schönborn (2010-2011)
  • Weiterbildung Schematherapie an der Universität Basel (2007-2008)
  • Weiterbildung „KOMKOM-Kommunikationskompetenz-Training in der Partnerschaft“ am Institut für Forschung und Ausbildung in Kommunikationstherapie, München (2013)
  • Weiterbildung zur TEK-Trainerin bei Prof. Berking (2010)
  • Weiterbildung als EPL-Trainerin bei Prof. Hahlweg (2011)
  • Weiterbildung CBASP bei Prof. McCullough, Dr. Brakemeier (2008, 2011)
  • Weiterbildung zur Stressbewältigungstrainerin bei Prof. Kaluza (2011)

Fachartikel

  • 2019: Liechti Braune, U. Wie TEK-EN Sie? Dropa Balance 5/19, S. 23-25. (Interwiev mit Agnes Zavala.)
  • 2016: Liechti Braune, U. Zart besaitet – Akzeptieren Sie Ihre Gefühle. Schweizer Familie Nr. 15/2016, S. 52-54.
  • 2010: Liechti Braune, U. Ausstieg aus der Zwangsspirale. Das Training emotionaler Kompetenz (TEK) bei Zwangsstörungen. Psychoscope 4/2010.
  • 2008: Liechti Braune, U. Gemeinsam stark gegen den Zwang: Vorstellung der Gruppentherapie am Sanatorium Kilchberg. Newsletter SGZ 2008.
  • 2004: Liechti, U. & Künzler, V. Aufbau von Alternativverhalten zum Zwang. Newsletter SGZ 1/2004.