Was, wenn wir Freunde so behandeln würden wie uns selber?

Stellen Sie sich vor, wie Sie mit sich sprechen, wenn Ihnen ein Missgeschick passiert oder es Ihnen nicht gut geht. Würden Sie mit Freunden auch so sprechen, wie Sie mit sich selber sprechen? Gemäss Studien hätten wohl viele von uns nicht mehr viele Freunde, denn die...
Weiterlesen...

Die Persönlichkeit der „Generation Selfie“

Sich selbst fotografierende, mit ihrem Mobiltelefon verwachsene Personen sind Teil unseres alltäglichen, städtischen Bilds. Der Selfie-Wahn bzw. das starke Bedürfnis zur Selbstdarstellung ist allgegenwärtig. Doch was bedeutet diese Selfie-Flut eigentlich? Was unterscheidet Personen...
Weiterlesen...

Pathologisches Horten

In Therapien wird manchmal eher zufällig deutlich, dass Patienten u.a. ein Problem mit Sammeln und Horten haben, sei es, dass das nebenbei erwähnt wird oder dass dieses Problem durch Expositionsübungen (z. B. bei Zwangsstörungen) bei Patienten zuhause deutlich wird...
Weiterlesen...

Nächtlicher Medienkonsum von Jugendlichen

Ausreichend und gut zu schlafen wirkt sich auf die körperliche und geistige Gesundheit aus und ist gerade beim heranreifenden Gehirn von Jugendlichen wichtig. Vielfach finden sich Tablets und Smartphones auch im Schlafzimmer vor. Neuerer Forschungsarbeiten...
Weiterlesen...

Der Einfluss sozialer Medien auf die psychische Gesundheit

Online-Plattformen wie Instagram, Facebook, Twitter oder Youtube sind in der heutigen Medienwelt nicht mehr wegzudenken. Viele, vor allem jugendliche Menschen, vertreiben einen Grossteil ihrer Freizeit auf Social-Media Plattformen. Die Möglichkeiten, miteinander zu kommunizieren, sind durch die Erfindung von sozialen Netzwerken deutlich gewachsen...
Weiterlesen...

Achtsamkeit: One year wiser

In der Vergangenheit haben wir in verschiedenen Blogs über die Bedeutung von Achtsamkeit im Rahmen psychotherapeutischer Behandlungen berichtet. Die Anwendung achtsamkeitsbasierter Interventionen ist derzeit bei der Behandlung verschiedener psychischen Erkrankungen...
Weiterlesen...

Verhaltenssüchte

Betrachte ich im Alltag (im Zug, im Tram, auf einer Parkbank, an der Bushaltestelle, im Restaurant etc.) meine Mitmenschen, sehe ich vor allem, wie alle ununterbrochen und fasziniert auf ihr Smartphone starren, lächeln, tippen ... und frage mich, was wohl passieren würde, wenn plötzlich die Internet- und Telefonverbindungen abbrechen würden...
Weiterlesen...

Sommerpause

Wir wünschen Ihnen eine sonnige und erholsame Sommerzeit. Ab dem 22. August sind wir mit neuen Blogbeiträgen wieder für Sie da.
Weiterlesen...